Donnerstag, 12. Juli 2012

Unser erstes Haustier!!!



Vor 2 Tagen hat sich bei uns am Fenster ein Marienkäfer in Kamikaze-Manier in den Aschenbecher gestürzt.
Nach einer wagemutigen Rettungsaktion - Herausfischen des Käfers - fiel auf, dass er zum einen ziemlich verascht war und zweitens nicht mehr fliegen konnte.


Tja, da war guter Rat teuer. Er bekam bissl Wasser hingestellt und wurde von uns auf eine Pflanze gesetzt.

Am nächsten Morgen saß er immer noch da - konnte immer noch nicht fliegen ;-(
Die Befürchtung war, dass er bei uns verhungert; da wir keine Blattläuse haben, die er fressen konnte. In einem Blog (selten so gelacht) wurde eine Reihe von Ratschlägen diskutiert - er wollte aber weder Brotkrümel aufgeweicht in Milch noch sonst irgendwas.

Tja, wir wollten ihn dann draußen aussetzen, aber plötzlich war er weg!

Das wars dann - aber wir können mit Stolz sagen, dass wir - wenn auch nur kurz - ein tolles Haustier hatten!

Keine Kommentare: